Startschuss für die GOLDELSE 2017

Wer strahlt am hellsten?

[16.10.2017]

Der „Wirtschaftskreis Mitte“ zeichnet auch im Jahr 2017 herausragende Projekte, Initiativen und Aktivitäten für die Wirtschaft im Bezirk Berlin-Mitte aus.
Der Förderpreis „GOLDELSE“ würdigt damit Unternehmen, Einrichtungen und Einzelpersonen, die sich in beispielhafter Weise für den Standort engagieren. Die Preisträger zeichnen sich durch besondere Leistungskraft, Kreativität und soziale Verantwortung aus.

DOWNLOADS:

 

Bis zum 27. November 2017 können Vorschläge eingereicht werden.

Dann entscheidet eine Jury nach folgenden Kriterien:

  • erfolgreiche und nachhaltige Initiativen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Berlin- Mitte;
  • besondere Aktivitäten für Existenzgründungen;
  • herausragende beschäftigungsfördernde Initiativen.

Weitere Kriterien für den Förderpreis sind:

  • erfolgreiche Projekte zur Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt;
  • herausragende Aktivitäten im regionalen Ausbildungsverbund bzw. zur regionalen Ausbildungsförderung;
  • besondere Aktionen zur Unterstützung von Schulen und Bildungseinrichtungen zur Vorbereitung auf das Arbeitsleben (Praktika, begleitende Projekte etc.)
  • Integrationsprojekte für Flüchtlinge und Asylbewerber in die Gesellschaft bzw. in die Arbeitswelt.

Für den Förderpreis stellt der Wirtschaftskreis Mitte – in der Regel für drei Preisträger - insgesamt 8.500,- € zur Verfügung.
Vorschläge können schriftlich begründet per E-Mail beim Vorstand eingereicht werden.

Förderpreis GOLDELSE
Stifter: Wirtschaftskreis Mitte e.V.
Einreichung der schriftlich begründeten Vorschläge: bis zum 27.11.2017
E-Mail-Adresse: info@wirtschaftskreis-mitte.de
Jury: 4 Mitglieder aus dem Wirtschaftskreis sowie 3 weitere Persönlichkeiten
Preisverleihung: Neujahrsempfang des Wirtschaftskreises Mitte 2018


Kontakt: Dr. Friedhelm Acksteiner | dr.acksteiner@acksteinerevents.de | 030 – 28 48 78 30


[alle News ansehen ...]